Archiv für den Monat: Januar 2012

Reisekrankenversicherung

Eine Reisekrankenversicherung Schützt vor den finanziellen Folgen teurer Behandlungen im Ausland. Ob es nun verdorbens Essen ist, oder eine Glasscherbe im Sandstrand, ein Arztbesuch ist meist teuer.

Wichtig bei der Auslandsversicherung ist vor Abschluss zu prüfen, ob mit dem Reise-Zielland ein Sozialversicherungsabkommen besteht, dann ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung meist nicht notwendig. Dies gilt natürlich nur für Personen die Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung sind. Bei einem Aufenthalt z.B. in den USA ist eine Auslandskrankenversicherung immer sinnvoll, da dort keine gesetzliche Krankenversicherung Leistungen erbringt und die Kosten sehr teuer sind. Auch die Rücktransportkosten sind bei der gesetzlichen Krankenkasse nicht mitversichert. Auch für privat Krankenversicherte mit einem hohen Selbstbehalt, kann der Abschluss einer Reisekrankenversicherung sinnvoll sein, auch wird eine eventuell Beitragsrückerstattung nicht gefährdet. Weiterlesen