Archiv für den Monat: Juni 2012

Ein Reiserücktrittskostenversicherung Vergleich ist der Wegweiser zu einem guten Tarif!

Wer einen Urlaub plant, plant meist im Voraus, um günstige Konditionen zu erlangen. Dabei möchte man einsparen und dies kann durch das Frühbuchen geschehen. Hier kann man mehrere 100 Euro einsparen. Ein Sommerurlaub, der im Winter geplant wird, kann sehr günstig werden! Da freut man sich dann schon Monate vorher auf die Reise und wälzt Bücher mit den Sehenwürdigkeiten, die man sich anschauen möchte. Dabei wird man viele Sehenwürdigkeiten entdecken, auf die man bei einem Last-Minute Urlaub gar nicht gekommen wäre, da die Zeit zu knapp bemessen gewesen wäre, um sich ausgiebig zu informieren. Das ist ein wesentlicher Vorteil des Frühbuchens! Man kann sich sehr gut auf die geplante Reise vorbereiten. Weiterlesen

Besuchen Sie Venedig

Einen ganz eigenen romantischen Charme hat die Stadt Venedig. Entstanden ist der Stadtkern auf ca. 150 Inseln, die nahe beieinander lagen. Venedig würde nicht von den Römern erbaut, sondern von Bewohnern des Festlands Venetien, die im 5. Jahrhundert n. Chr. auf die Insel der Lagune vor den Westgoten und Hunnen flohen. Heute gehören zu den Sehenswürdigkeiten Venedigs neben den Gondeln, der Canal Grande, der Markus-Dom und der Markusplatz.

Handtaschen und Schuhe

Jede Frau träumt davon schön und stylisch auszusehen. Dazu benötigt man
heutzutage nicht viel. Es muss auch nicht immer das teuerste Outfit sein um gut
auszusehen. Oft genügt ein modisches Highlight um sein Outfit aufzupeppen.

Dazu eignet sich z.B. ein schicker Schuh in einer auffälligen Farbe. Zur Zeit ist
es modern die Schuhe farblich möglichst anders zu wählen, wie die Kleidung.
Somit erzielt man einen schönen Hingucker. Wenn Sie dazu auch noch eine tolle
Handtasche wählen, ist das Outfit unschlagbar. Weiterlesen

Die neuen staatlich unterstürzte private Pflegezusatzversicherung

Am 06.06.2012 hat das Bundeskabinett eine staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung beschlossen. Ab 2013 werden solche die monatlichen Beiträge mit 5 EUR je Monat bezuschusst.

Der Zuschuss wird einkommensunabhängig gewährt, und benachteiligt dadurch keine Bevölkerungsgruppe. Auch Personen mit geringem Einkommen erhalten die gleich hohen Zuschüsse wie Großverdiener. Vorgesehen ist ein Tarif der ab der Pflegestufe III eine monatliche Auszahlung von 600 EUR bringen soll.

Die Anbieter, dies werden wohl die privaten Krankenversicherer sein, sollen reduzierte Abschluss- und Verwaltungskosten zusichern. Es soll einen Kontrahierungszwang geben, diese bedeutet, dass die Versicherer jede Person unabhängig vom Gesundheitszustand versichern müssen. Risikozuschläge oder Leistungsausschlüsse dürfen nicht vereinbart werden. Der Beitrag soll in der Untergrenze sich auf 10,- EUR (Mindestbeitrag) und in der Obergrenze der 2-fache Beitrag der Pflegepflichtversicherung belaufen. Weiterlesen